1978

steirischer herbst ’78

Intendanz
Programm-Direktorium

Festivaldaten
7.10.–12.11.1978

„Im Schwerpunktprogramm des ‚steirischen herbstes ’78‘ werden Theatergruppen aus Amerika, Frankreich, England, Italien, der BRD und Polen eine Theaterform präsentieren, die man als non-verbal charakterisieren kann. Diese non-verbale Experimentierfeld liegt im Zwischenbereich von Tanz, Pantomime, Oper, Schauspiel, Show, Zirkus und Artistik, entfernt sich vom literarischen Drama und drückt sich stark visuell und oft in möglichst wortfernen Lauten aus. Entwickelt sich eine neue Theaterdramaturgie von optisch-lautlicher Funktionalität?“ 
Programmbuch ’78

1978 stammte das herbst-Plakat ebenso wie im Vorjahr von Karl Neubauer: zwei Männerhände, die einen Klumpen Teig kneten. Die Eröffnung im Redoutensaal des Schauspielhauses kündigte den Schwerpunkt des Festivals an: Nonverbales Theater. Dazu präsentierten Gruppen aus den USA, Frankreich, England, der BRD und Polen im Vor- und Informationsprogramm sowie im Hauptprogramm experimentelle Theaterformen zwischen Tanz, Pantomime, Oper, Schauspiel, Show, Zirkus- und Varietékünsten (im Programmtext „Artistik“).

Zu den Ausstellungen im Hauptprogramm zählte unter anderem Reportage – Fotografen im Forum Stadtpark. Im Zentrum von musikprotokoll und Musiksymposion stand die Alexander-Skrjabin-Retrospektive, bei der auch Neue Musik für Tasteninstrumente zu hören war. 1978 fand im Rahmen des steirischen herbst außerdem der erste Workshop der Musikanimation Mürzzuschlag unter dem Titel Technik und Musik. Animation zur akustischen Umwelterfahrung außerhalb von Graz statt – das Format war bis 1982 Teil des Programms.

Programm

nonverbales theater

theater

ausstellungen

musikanimation

konzert

mediart

film

Festivaleröffnung

07.10., 17:00
Schauspielhaus
Eröffnung durch Bundespräsident Dr. Rudolf Kirchschläger 

Veranstaltungsorte

Arbeiterkammersaal Deutschlandsberg

Aula des Bundesrealgymnasiums Mürzzuschlag

Forum Stadtpark

Galerie Carneri

Ganggalerie im Rathaus

Grazer Stadtgebiet

Haus der Jugend

Joanneum, Ecksaal

Kammermusiksaal (Grazer Kongress)

Konzertsaal Nikolaigasse

Kulturhaus Graz

Neue Galerie Graz

Oper Graz

Palais Attems

Palais Saurau

Probebühne

Rechbauerkino, Minoritensaal

Saal der Handelskammer Mürzzuschlag, Hotel Rußmann Mürzzuschlag

Saal des BRG Bad Radkersburg

Schauspielhaus Graz

St. Georgs Kirche, Adriach bei Frohnleiten

Stadtpfarrkirche, Graz

Stefaniensaal (Grazer Kongress)

Steiermärkische Sparkasse

Stiegenkirche

Studentenhaus

Technische Universität

Volksheim

stadtmuseumgraz

Publikationen

Programmbuch des steirischen herbst 1978: Generalsekretariat des steirischen herbstes, steirischer herbst ’78 (Graz: Generalsekretariat des steirischen herbstes, 1978)

→  Hier erhältlich

Richard Kriesche (Hg.), Art Artist & The Media. AVZ books 2 (Graz: AVZ-Graz, 1978)

steirischer herbst (Open House), Karl Neubacher. Ich. Plakate und Posters (Graz: 1978)

Otto Kolleritsch, Franz Schreker. Am Begin der neuen Musik 8 (Studien zur Wertungsforschung 11) (Graz-Wien: Universal Edition, 1978)

Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Der Rahmen, meine Welt. Die Sammlung eines italienischen Tischlers (Graz: 1978)

Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Hubert Schmalix. Stilleben (Graz: 1978)

Retrospektive
Retrospektive
Retrospektive