Open Up III: Reclaiming Technologies

Vortrag

Daten
14.10.2009

Details
In englischer Sprache

Ort
Festivalzentrum im Orpheum
Graz

Serie
Open Ups

Wie können wir Strategien aus der militärischen Forschung und Anwendung für Kunst und zivilen Gebrauch nutzbar machen? Marko Peljhan bewegt sich mit seinen Arbeiten zwischen Kunst, Technologie und Wissenschaft: Seit Mitte der Neunzigerjahre beschäftigt er sich unter anderem mit fortgeschrittenen Überwachungstechniken, Militär- und Weltraumtechnologien und fordert die versteckten und nicht so versteckten Apparate der gesellschaftlichen Kontrolle heraus, um Gegenstrategien für Kommunikation, Forschung und Kunst zu entwickeln.

Mitwirkende / Mitwirkender: Marko Peljhan

Retrospektive
Retrospektive
Retrospektive