Nenad Prokic / F.M.Dostojewskij
Russische Mission

Theater / Uraufführung

Daten
30.9.–8.10.1994

Details
Premiere:
30.9.1994
Wiederholungen:
2.10.1994
3.10.1994
4.10.1994
6.10.1994
7.10.1994
8.10.1994

Ort
Schauspielhaus Graz
Graz

Produktionsangaben
UA

Auftragswerk des steirischen herbst

in Koproduktion mit DRAMA SNG Maribor

"Eigentlich hat nur das Gehen auf Wasser oder auf glühenden Kohlen Sinn, denn es ist ein Ausweg aus dieser Welt" ("Russische Mission")

...Verzweiflungsathleten sind sie allesamt, die diese "Russische Mission zusammenführt - der große Dadaist Hugo Ball als Anti-Held in St. Petersburg ebenso wie der ewig schuldbeladene Rodion Romanowitsch Raskolnikow oder Fürst Myschkin. Über allem steht das Motiv der Wiederkehr; der Wiederkehr von Destruktion, von kriegerischer Gewalt, von Ohnmacht, Selbstzerstörung, aber auch von verzweifelter Hoffnung und von Illusionen.

"Was ist eine Illusion auch anderes als das vollkommene, auf den Grund und in die tiefste Finsternis verdrängte Abbild der Wirklichkeit?", heißt es in der "Russischen Mission", die eben in diese Finsternis führt...

Autorin / Autor, Text: Fjodor M. Dostojewskij
Autorin / Autor, Text: Nenad Prokic
Regie: Tomaz Pandur
Bühnenbild, Ausstattung, Raumgestaltung: Marko Japelj
Kostüme: Svetlana Visintin
Kostüme: Leo Kulas
Lichtregie: Franci Safran
Schauspielerin / Schauspieler: Radko Polic
Schauspielerin / Schauspieler: Ksenija Misic
Schauspielerin / Schauspieler: Brane Sturbej
Schauspielerin / Schauspieler: Alojz Svete
Schauspielerin / Schauspieler: Zvezdana Mlakar
Schauspielerin / Schauspieler: Milena Muhic
Schauspielerin / Schauspieler: Ivo Leskovec
Schauspielerin / Schauspieler: Dragica Potocnjak
Schauspielerin / Schauspieler: Peter Ternovsek
Schauspielerin / Schauspieler: Primoz Ekart
Schauspielerin / Schauspieler: Livio Badurina
Schauspielerin / Schauspieler: Svetozar Cvetkovic
Schauspielerin / Schauspieler: Irena Mihelic
Schauspielerin / Schauspieler: Sonja Blaz
Schauspielerin / Schauspieler: Ivica Knez

Retrospektive
Retrospektive
Retrospektive