Georg Timber-Trattnig
Hera Clit

Theater, Out of Graz / Premiere

Dates
13.10.2000

Details
Uraufführung:
13.10.2000

Location
Kunsthaus Mürzzuschlag
Mürzzuschlag

Series
muerz werkstatt

Production specifics
UA

Hera und Clit sind ein Liebespaar, das trotz aller Mühen und aller noch so kreativen Versuche nicht zum beiderseits herbeigesehnten, erlösenden Geschlechtsakt kommen kann. Angel Hellord, der gefallene Engel, ist der rachsüchtige Ehemann. Der Autor als Bühnenfigur ist in dieser Sprachreise Passagier und Reiseleiter zugleich.

Der in diesem Jahr verstorbene Kärntner Autor Georg Timber-Trattnig zeichnet in Hera Clit ein groteskes Bild über die Unmöglichkeit des Zusammenkommens und über die bittersüße Tragik des Scheiterns. In teils lyrisch-verschrobenen Sprachballons umkreisen sich seine Figuren, um diese im nächsten Moment mit Sitcom-artigen Trash-Sequenzen zerplatzen zu lassen. Der Text synthetisiert Versatzstücke aus Popmusik, Werbung und Literatur zu einer temporeichen Abfolge von poetischen Bildern und zu einem irrwitzig philosophischen Diskurs über Liebe, Sehnsucht und Tod.

Regie: Georg Staudacher
Autorin / Autor, Text: Georg Timber-Trattnig

Retrospective
Retrospective
Retrospective