Der Große Dreh

      15.09.2017 - 15.10.2017

      Die Kinder der Toten 2017

      Projekttitel
      Der Große Dreh
      Genre
      Film
      Art des Projekts
      Mitmachen, Performance
      Produktionsangaben

      Auftragswerk steirischer herbst

      Mit Unterstützung von Stadtgemeinde Mürzzuschlag, kunsthaus muerz, Marktgemeinde Neuberg an der Mürz, Naturpark Mürzer Oberland

      Produktion Film Ulrich Seidl Filmproduktion

      „Die Kinder der Toten“ von Elfriede Jelinek ist im Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen.

      Details

      Auftakt & Crashkurs

      30.09.2017, ab 10.00

       

      Crash

      Der Große Dreh I

      30.09.2017, ab 12.00 – 18.00

       

      Cinema 666 – Auferstehung der Toten

      Der Große Dreh II

      07.10.2017, ab 12.00 – 18.00

       

      The Great Parade

      Der Große Dreh III

      14.10.2017, ab 17.00 – 23.00

       

      Drehplan

      Alle öffentlichen Drehs an welchen Sie auch teilnehmen können
      » steirischerherbst.at/drehplan

      Ort
      Neuberg/Mürz
      Beschreibung deutsch

      Das Nature Theater of Oklahoma wagt das Unmögliche: eine Verfilmung von Elfriede Jelineks Roman „Die Kinder der Toten“. Der Dreh rund um Neuberg an der Mürz ist gleichzeitig eine Live-Performance. Wer will, kann zusehen, und vor allem: mitmachen!

      Tauchen Sie mit dem steirischen herbst ganz in die Welt(-en) der „Kinder der Toten“ ein. An den Originalschauplätzen in der Obersteiermark wird das New Yorker Performance-Kollektiv Nature Theater of Oklahoma öffentliche Dreharbeiten zu einer sehr freien filmischen Adaption von Jelineks Roman inszenieren. Dabei ist die Beteiligung der ortsansässigen Bevölkerung wie auch des herbst-Publikums in jeder Hinsicht erwünscht. Größte und kleinste Rollen sind zu vergeben. An allen Ecken und Enden des Films herrscht Bedarf. Egal ob Sie nur einen oder zehn Tage Zeit haben, Sie können an den Dreharbeiten teilnehmen. Wir haben für alle Platz, die Lust auf dieses Abenteuer haben!

      Das Nature Theater of Oklahoma wurde vom steirischen herbst mit fulminanten Theaterarbeiten für Europa entdeckt. In den letzten Jahren haben sich Kelly Copper und Pavol Liska allerdings zunehmend an die Schnittstelle zwischen Filmdreh und Live-Performance begeben. Zuletzt haben sie am Rhein mit Laien eine Adaption der „Nibelungen“ realisiert und unter dem Titel „Deutschland – Jahr 2071“ in Köln und Berlin an Filmklassiker von Rossellini und Godard angeknüpft.

      Nun wird die Region rund um Neuberg an der Mürz für gut einen Monat zum Schauplatz und Drehort für wilde Heimatfilm-Phantasmen und eigentümlich anheimelnden Horror. Gedreht wird von Mitte September bis Mitte Oktober an sieben Tagen in der Woche, allerdings suchen wir für die großen Drehs an den Samstagen besonders viele Mitwirkende: Egal, ob Sie sich am Rande eines monströsen Unfall-Szenarios wiederfinden, einer Untotenparade beiwohnen oder dabei sind, wie in einem verfallenen Kino die Toten aus der Leinwand steigen – Sie werden immer zugleich zuschauen und mitspielen.

      Beschreibung englisch

      The Nature Theater of Oklahoma ventures the impossible: creating a film version of Elfriede Jelinek’s novel “Die Kinder der Toten”. Filming around Neuberg an der Mürz is, at the same time, a live performance. Anyone who wants can come along and watch and, above all, join in!

      Join steirischer herbst and immerse yourself in the world(s) of “Die Kinder der Toten”. The New York-based performance collective Nature Theater of Oklahoma is set to stage public film shoots for a very free film adaptation of Jelinek’s novel at original locations in Upper Styria. The participation of the local population and the herbst audience is welcome in every respect. Major and minor roles are available. Help is needed for all aspects of the film. You can take part in shooting, whether you’ve got time for just one day or ten days. We’ve got room for anyone who’s up for this adventure!

      steirischer herbst discovered the Nature Theater of Oklahoma for Europe through a number of outstanding works for theatre. In recent years, however, Kelly Copper and Pavol Liska have ventured increasingly into the realm between film shoot and live performance. They recently staged an adaptation of “Nibelungen” on the Rhine with amateurs, following on from film classics by Rossellini and Godard with a project entitled “Deutschland – Jahr 2071” in Cologne and Berlin.

      They are now set to transform the area around Neuberg an der Mürz for a good month into a scene and film location for wild Heimatfilm phantasms and odd homely horror. Shooting takes place from mid-September to mid-October, seven days a week, but we are looking for lots of participants above all for the big shoots on Saturdays: no matter whether you find yourself on the sidelines of a monstrous accident scenario, whether you’re present at an undead parade, or whether you witness the dead coming out of the screen in a dilapidated cinema – you’ll always be both spectator and actor.

      Beteiligte Reihe